Candidature / Bewerbung

Die Sprache des Nachbars zu verstehen und zu sprechen ist eine wichtige Voraussetzung für grenzüberschreitende Projekte aller Art und kann in vielerlei Hinsicht im Leben in der Grenzregion nützlich sein. Der Eurodistrikt PAMINA engagiert sich daher in besonderem Maße für die Zweisprachigkeit in der Region; dieses Engagement wurde in der Mehrsprachigkeitscharta festgehalten.

Für den Spracherwerb spielen die Schulen eine besondere Rolle, weswegen der Eurodistrikt PAMINA in verschiedenen Partnerschaften mit Akteuren der Schulbildung zusammenarbeitet und so versucht, den Französischunterricht mit Leben zu füllen, grenzüberschreitende Klassenbegegnungen zu realisieren und die Lust auf das Nachbarland zu wecken.

In einem der Projekte in diesem Gebiet entwickelte der Eurodistrikt PAMINA zusammen mit der Euroregion Těšínské Slezsko - Śląsk Cieszyński das Brettspiel „PAMINA-Weltenbummler“ (Foto), das die Basis für weitere Kooperationen bildet.
EREIGNISSE

Onlinespiel "Der Weltenbummler"
31 Dezember 2019
Aktuelles: Die Klassen CM1 und CM2 der Grundschule Ecole élémentaire Saint Jean Ohleyer in Wissembourg haben mit ihrer Lehrerin Mélanie Buhler ein Lied zum Weltenbummler geschrieben. Hier können ...
Weiterlesen
Journée franco-allemande au CCFA
08 Februar 2018
Der Eurodistrikt PAMINA nimmt am Deutsch-französischen Tag der Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand (CCFA) in Karlsruhe teil. Das Programm richtet sich an SchülerInnen, Studierende, ...
Weiterlesen
page 1 sur 4
Bildung & Zweisprachigkeit (13)
Anzeigen