Grenzüberschreitender Freiwilligendienst im PAMINA-Jugendnetzwerk


In Zusammenarbeit mit dem elsässischen Verband der Jugend- und Kulturhäuser (FDMJC Alsace) und dem Kinder- und Jugendzentrum Wörth am Rhein bietet der Eurodistrikt PAMINA regelmäßig Freiwilligenstellen zur Begleitung des PAMINA-Jugendnetzwerks an. Der oder die Freiwillige wird je drei Monate in einem deutschen Jugendzentrum in Wörth, einem französischen Jugendhaus in Wissembourg und im Eurodistrikt PAMINA eingesetzt und kann so die Jugendarbeit in beiden Ländern und insbesondere im grenzüberschreitenden Kontext kennenlernen. Die Stelle läuft über den französischen "service civique".
 
     Deine Aufgaben:
  • Mitarbeit in den Jugendeinrichtungen in Wörth und Wissembourg
    • offene Kinder- und Jugendarbeit
    • Organisation von deutsch-französischen Begegnungen mit Kindern / Jugendlichen aus Wörth und Wissembourg
       
  • Unterstützung und Begleitung des PAMINA-Jugendnetzwerks (Treffen der deutschen und französischen Mitglieder, Unterstützung der Mitglieder bei der gegenseitigen Vernetzung)
  • Das Interesse der Jugendeinrichtungen für die deutsch-französischen Jugendbegegnungen wecken
  • Verfolgen der aktuellen Projekte des PAMINA-Jugendnetzwerks (Teilnahme an Besprechungen, Telefon-und Emailkommunikation)
     Was bringt Dir das?
  • Du bekommst einen Einblick in die Jugendarbeit in Frankreich und Deutschland 
  • Du sammelst viele neue Kontakte, vor allem zu Jugendarbeitern aus der Region
  • Du kannst persönliche Erfahrungen und deine eigenen Ideen einbringen Kennenlernen der Arbeit im Team und im deutsch-französischen Bereich
  • Du lernst wie Veranstaltungen vorbereitet und organisiert werden
  • Du sammelst Erfahrungen in der interkulturellen Zusammenarbeit
  • Du kannst deinen Freiwilligendienst als besonderes Engagement im Lebenslauf verankern
  • Du baust deine Sprachkenntnisse aus
     
    
 
     
    
Service Civique – was heißt das genau?
Der service civique ist ein französischer Freiwilligendienst, ähnlich dem FSJ oder BFD. Er steht auch jungen Europäern zwischen 18 und 25 Jahren offen. Freiwillige erhalten ein monatliches Taschengeld und Zuschüsse zu Fahrtkosten in Höhe von ca. 500 €.
      
 
     
 
Wann kann ich mich bewerben?
Für den Zeitraum von Oktober 2018 bis Juni 2019 ist die Bewerbungsphase beendet.
Im Frühjahr 2019 werden die neuen Fristen bekanntgegeben.
 
     
 
Ich habe Fragen oder bin interessiert, an wen kann ich mich wenden?
Ansprechpartnerin: Victoria Hansen
 

Detaillierte Ausschreibung