Traces de pneus dans la neige / Reifenspuren im Schnee

Neue Regeln für den Einsatz von Winterreifen in Deutschland

01 November 2016
Seit dem 29. November 2010, gelten in Deutschland neue Regeln für den Einsatz von Winterreifen. Die Regelung bewirkt eine situative Winterreifenpflicht, d.h. ein Benutzungsverbot für Sommerreifen bei winterlichen Straßenverhältnissen.
 
Die Regelung stellt eine Verhaltensvorschrift dar, die alle motorisierte Verkehrsteilnehmer auf deutschen Straßen verpflichtet, bei Schneeglätte, Schneematsch, Reifglätte oder Glatteis mit Winterreifen zu fahren; erfasst sind damit auch Fahrzeuge mit ausländischer Zulassung.
Der Gesetzestext enthält den Begriff "Winterreifen". Umfasst sind davon alle Reifen, deren Konzeption darauf ausgelegt ist, auf Schnee bessere Fahr- und Traktionseigenschaft als Sommerreifen zu erzielen. Der Gesetzgeber geht davon aus, dass derzeit alle Reifen diese Vorgaben erfüllen, die mit M+S oder Schneeflockensymbol gekennzeichnet sind oder als Allwetter- bzw. Ganzjahresreifen bezeichnet werden.

Wer gegen die Winterreifen-Regelung verstößt, muss künftig mit einem erhöhten Bußgeld und einem Eintrag im Verkehrszentralregister rechnen.

Mehr Informationen zu dem neuen Gesetzt finden Sie z.B. auf der Seite des ADAC. 

photo : Rainer Sturm / PIXELIO

Zurück