Sail of Papenburg

Seit 2002 verleiht die Arbeitsgemeinschaft der Euorpäischen Grenzregionen (AGEG) den Sail of Papenburg Award für Grenzregionen. Mit dem Sail of Papenburg Award werden herausragende Leistungen von grenzübergreifenden Kooperationsprojekten gewürdigt. Ziel des Awards ist es, erfolgreiche lokale Initiativen sichtbar zu machen und die Nachahmung dieser Initiativen in anderen Grenzregionen zu fördern. Darüber hinaus motiviert der Award Grenzregionen, sich weiterhin aktiv für bessere Beziehungen an den Staatsgrenzen in ganz Europa einzusetzen.

   
 
2018 erhielt der EVTZ Eurodistrikt PAMINA den 1. Preis für seine Strategie für grenzüberschreitenden Bildung und Beschäftigung. Diese Strategie beinhaltet insbesondere folgende Projekte umgesetzt: Fachkräfteallianz PAMINA (Beschäftigung), Weltenbummler - Passe-Partout (Bildung), TePraTa (Bildung & Beschäftigung).
     
2020 erhielt der EVTZ Eurodistrikt PAMINA den 3. Preis für seinen Covid-19 Newsletter

EGTC award

Der Europäische Ausschuss der Regionen hat den Preis "Europa grenzüberschreitend gestalten" ins Leben gerufen, um Best-practice Projekte von Europäischen Verbünden für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) in Europa anzuerkennen und sichtbar zu machen. Dieser Preis wird alle zwei Jahre verliehen und hat zum Ziel, die wichtige Rolle dieser Verbünde zu unterstreichen. Der Preis soll die konkreten Leistungen der bestehenden EVTZs anerkennen, den Mehrwert dieses Instruments aufzeigen und sie als Beispiele für andere Zusammenschlüsse oder ähnliche grenzüberschreitende, interregionale und transnationale Strukturen fördern.

Mit dem Preis sollen die "Bottom-up"-Bemühungen der lokalen und regionalen Gebietskörperschaften gefördert werden, die sich mit den vielfältigen Bedürfnissen ihrer Bürger befassen. Der Preis soll auch dazu beitragen, dass die nationalen, regionalen und lokalen Behörden in der EU, die EU-Institutionen und die breite Öffentlichkeit die EVTZ besser kennenlernen.

   
2020 erhielt der EVTZ Eurodistrikt PAMINA den 1. Preis für sein Onlinespiel Weltenbummler - Passe-Partout. Die Auszeichnung wurde im Rahmen der Videokonferenz anlässlich der 10 Jahre der EVTZ Plattform verliehen. Im nachfolgenden Video können Sie (ab 1h09) die Aufnahme der Verleihung ansehen.
    
   

 


Laurier des collectivités locales

Um die kühnsten und innovativsten lokalen Initiativen im Elsass hervorzuheben, haben die beiden elsässischen Zeitungen DNA und L'Alsace 2018 die Trophäen der Bürgermeister ins Leben gerufen. Diese Auszeichnungen heben erfolgreiche Projekte hervor, die von gewählten Vertretern ins Leben gerufen wurden, die sich voll und ganz für ihre Gebiete einsetzen.

2018 erhielt der EVTZ Eurodistrikt PAMINA den Sonderpreis, den „Coup de Coeur 68“, für sein Onlinespiel Weltenbummler - Passe-Partout. Die Auszeichnung wurde im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in Sélestat verliehen.
  

Der Weltenbummler - Passe-Partout und die Fachkräfteallianz PAMINA als INTERREG V A Projekte und TePraTa als INTERREG V A Kleinprojekt wurden von der Europäischen Union kofinanziert.